So entwickelt Seibl IT Ihre Software

Der Prozess der Entwicklung ist an die Charakteristika Ihrer Firma und Ihre Bedürfnisse angepasst. Im Kern gibt es immer einen agilen und flexiblen Ablauf, der sich etabliert hat und sich an der klassischen Softwareentwicklung orientiert. Dieser Ablauf ist für alle Beteiligten verständlich und leicht umzusetzen:

  • Erstgespräch
  • Auftragsklärung
  • Projektplanung
  • Durchführung
  • Abschluss

Erstgespräch

Das kostenlose Erstgespräch dient einem persönlichen Kennenlernen, bei dem ich einen Überblick über Ihr Projekt erhalte. Dadurch kann ich einen groben Gesamtrahmen abstecken und Ihnen bereits die ungefähre Größenordnung im Hinblick auf Zeitabläufe und den budgetären Rahmen nennen. Wenn Sie das wünschen, können wir umgehend mit der Auftragsklärung starten.

Auftragsklärung

Auf Basis Ihrer Ideen (oder einer bereits vorhandenen konkreten Sammlung an Anforderungen) erstellen wir in ein oder mehreren Workshops gemeinsam ein Lastenheft. Darin wird festgehalten, was Ihre Software können muss, was „nice to have“ ist und was explizit nicht das Ziel der Software ist. Die Anforderungen werden fachlich und visuell nur so weit ausformuliert, als es für Sie und die Entwicklung zum Verständnis notwendig ist. Hierbei geht es auch darum, dass ich die Sichtweise des späteren Softwarenutzers bekomme und verstehe, wozu gewisse Funktionen erforderlich sind.

Auf Basis des Lastenheftes wird nun von mir ein Pflichtenheft erstellt. In diesem Dokument ist nicht nur festgehalten, was Ihre Software können soll und wozu, sondern auch, wie die Software diese Aufgabenstellung lösen wird. Hierbei ist es nicht erforderlich, wie in der klassischen Softwareentwicklung ein detailliert ausgearbeitetes Dokument zu erstellen.

Sind Lastenheft und Pflichtenheft fertig erstellt, findet eine Abschätzung des Aufwands statt und Sie bekommen ein Angebot.

Diese Phase dauert je nach Projektgröße und Kommunikationsgeschwindigkeit zwischen 2 Tagen und wenigen Wochen.

Projektplanung

Milestones werden gemeinsam mit Ihnen definiert, Zeitpläne werden erstellt und Kommunikationskanäle festgelegt. Es wird definiert, wie mit Änderungswünschen während der Durchführung umgegangen wird. Hierfür wird ein Puffer-Budget definiert und zeitlich eingeplant. Das Lastenheft wird in sogenannte Epics und User Stories aufgeteilt und in eine Projektverwaltungssoftware übertragen. Zumeist wird mit Youtrack als Projektverwaltung gearbeitet und der Quellcode liegt auf GitHub.

Je nach Projektgröße dauert diese Phase einen halben Tag bis wenige Tage.

Durchführung

Mit der Durchführung startet der eigentliche Teil der Softwareentwicklung und der Programmierung. Je nach Umfang der Software kommt ein agiles Framework in einem Team wie zum Beispiel SCRUM oder eine Abwandlung davon zum Einsatz. Hierbei werden in mehreren sogenannten Sprints, die jeweils 1 bis 4 Wochen dauern, die Ziele für eine Testversion definiert. Am Ende eines jeden Sprints steht eine testbare Version der Software mit dem aktuellen Stand für Sie bereit. Nachdem Sie den aktuellen Stand getestet haben, können Sie Ihre Änderungswünsche einbringen. Diese schnellen Zyklen und Testreleases ermöglichen Ihnen, schon vorab ein Gefühl für das System zu bekommen und auf Eventualitäten, die Sie bis jetzt noch nicht bedacht hatten, einzugehen.
Eine große Abdeckungsrate des Quellcodes durch Unit Tests ist selbstverständlich und garantiert eine hohe Codequalität und gute Erweiterbarkeit Ihrer Software in der Zukunft.

Abschluss

Da Sie sich während der Durchführung bereits mit der Software vertraut machen konnten, ist der Aufwand des endgültigen Testens für Sie nur noch gering und Sie haben ein klares Ergebnis vor sich. In dieser Phase finden gewöhnlicherweise die Übergabe der Dokumentation sowie Einschulungen statt.

Die Abschlussphase ist der Punkt, der sich von Projekt zu Projekt am meisten unterscheidet. Einige Beispiele, wie wir hier verfahren sind: Die Software geht live und wird durch Seibl IT betreut. Oder Ihre App wird im App Store veröffentlicht und Sie möchten Weiterentwicklung bei Bedarf. Oder der Quellcode und dazugehörige Daten gehen komplett an Sie über und es findet keine weitere Entwicklung durch Seibl IT mehr statt.

Nach dem Abschluss

Nach dem Abschluss stehe ich Ihnen weiterhin als Ansprechpartner zur Verfügung, sei es für Bugfixing, Wartung, Einschulungen oder zukünftige Entwicklungen. Für mich sind langfristige Partnerschaften wichtig, deswegen ist es mir ein Anliegen, auch nach dem Projektabschluss für Sie erreichbar zu sein.